Wussten Sie, dass

Wussten Sie, das.....

Hier finden Sie wichtige Ernährungsinformationen über Schweizer Käse in Kürze zusammengestellt.

Käse auch bei Laktoseintoleranz

...dass auch Menschen mit Milchzuckerunverträglichkeit gereiften Käse essen können? Milchzucker (Laktose) wird während der Reifung grösstenteils zu Milchsäure abgebaut.

…40 bis 50 g Emmentaler AOC-Käse bereits mehr als die Hälfte des täglichen Kalziumbedarfs decken?

...Käse biologisch hochwertiges Eiweiss enthält? Es wird vom Körper gut verwertet – und auch pflanzlich Eiweiss wird durch die Kombination mit Käse hochwertiger!

B-Vitamine für die geistige Leistungsfähigkeit

…Käse reichlich B-Vitamine enthält? Vitamin B1 ist wichtig für die Energiegewinnung des zentralen Nervensystems, und Vitamine B6 beeinflusst den Stoffwechsel des Gehirns positiv!

…auch Zink im Käse enthalten ist? Dieses wichtige Spurenelement sorgt unter anderem für eine gute Immunabwehr.

…Käse zwar Cholesterin enthält, die Menge aber bei einer empfohlenen Zufuhr von 300 mg Cholesterin pro Tag nicht ins Gewicht fällt?

… das Milchfett im Käse auch die lebensnotwendigen Vitamine A, D und E enthält? Wer sich ausschliesslich von Magerprodukten ernährt, verzichtet auf die Zufuhr dieser wichtigen Vitamine!

Leichter verdaulich als Milch

…Käse leichter verdaulich ist als Roh- oder Vollmilch? Kasein und Fetttröpfchen sind im Käse locker zusammengelagert – und das freigesetzte Kalzium erhöht die Verdaulichkeit zusätzlich!

…Käse auch das fettlösliche Vitamin D enthält? Es unterstützt die Versorgung des Körpers mit Kalzium – unentbehrlich für ein gesundes Knochenwachstum und die Arbeit der Muskeln!

...das Milchfett im Käse eine wichtige Quelle der verschiedensten wertvollen Fettsäuren ist? Im Käse enthalten sind nämlich alle Arten der lebensnotwendigen Fettsäuren, die in der Natur vorkommen!