So entsteht Genuss

Glückliche Kühe geben gute Milch und gute Milch ergibt guten Käse.

Guter Käse ist ein Genuss und macht den Menschen glücklich.

Wir sind seit 1896 bekannt für guten Käse und ständig auf der Suche nach Produkten aus authentischer Herstellung von kleinen traditionellen Handwerksbetrieben, wo der Chef noch alles unter Kontrolle hat.

Und wie entsteht nun Genuss?

Glückliche Kühe, die natürlich beschäftigt  und ungezwungen auf den Weiden in gutem Umfeld Ihren stressfreien Tag genießen geben auch gute und reichhaltige Milch ab.

Ruheplätze, Beschäftigungsmöglichkeiten und die cirka 26 Tage auf der Weide pro Monat sind sehr wichtig. Verzicht auf chemisch-synthetische Hilfsstoffe, die ausgeglichene Düngebilanz, eine geregelte Fruchtfolge der Bodenflächen und einiges mehr tragen zum Gesamterfolg bei.

Gutes Futter von Mutter Natur sorgt dazu, dass der Rohstoff Gras von der Kuh in entsprechend guter Milch umgesetzt wird. Guter Käse wird aus Milch der gleichen Region verwendet und ist Basis für die wunderbaren Sorten die die lokalen Käser mit Ihren Traditionsrezepten ausmachen.

Die Großindustrie muss um Ihren gigantischen Bedarf zu decken, auf  große Milchmengen aus verschiedenen Quellen zurückgreifen. Gerüchten zufolge soll bei manchen Produzenten Milchpulver zur Auffüllung verwendet werden.

Aber dies macht uns nicht glücklich.

Guter Käse hat seinen Preis.

Von der Entstehung neuer Kühe, hier sei unser provokantes Bild sprechend, über die Aufzucht, die Milchertragszeit bis zum Ende der Nutzzeit wird auf Natürlichkeit und Ausgeglichenheit geachtet. Hinzu kommen die Verpflichtungen der Käser zur Reinhaltung der Rezepte, der sorgsamen Auswahl der verwendeten Bestandteile mit allen Inhalten und Verarbeitungsrichtlinien, die recht kostenintensiv sind.

Aber das Endprodukt ist es wert und zeigt sich in Geschmack und Nahrhaftigkeit, was den Unterschied zwischen schnödem Essen und Nahrungsmittel ausmacht.

Denn auch wir Konsumenten ziehen unsere Lebenskraft aus den Nahrungsmitteln die wir unserem Körper zuführen. Nur wenn man gutes und wertvolles zu sich nimmt, kann der Körper die wertvollen Antriebsstoffe generieren, die wir so sehr benötigen.